Rudolf Renner tritt in Waldalgesheim als Bürgermeister an

8 Nov

Mit Rudolf Renner steht uns ein Kandidat zur Verfügung, der sowohl die nötige Sachkompetenz als auch die kommunalpolitische Erfahrung vorweisen kann, die für das Amt des Ortsbürgermeisters notwendig ist, stellt der Vorsitzende des FDP Ortsverbandes Stefan Egold heraus. In der Vergangenheit habe Renner stets ein offenes Ohr für die Belange der Bürger bewiesen. Rudolf Renner betonte bei seiner Nominierung, sich für eine bürgernahe, liberale und zukunftsorientierte Kommunalpolitik einsetzen zu wollen. Er werde seine ganze politische Erfahrung zum Wohle der Gemeinde und ihrer Einwohner einsetzen. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei den Belangen den älteren Mitbürgern in der Gemeinde. So sei es notwendig nachdem nun die Ausweisung der neuen Baugebiete abgeschlossen ist, das Augenmerk auf die innerdörfliche Entwicklung zu lenken. Daher sollte unter anderem in  Waldalgesheim eine Einrichtung für seniorengerechtes Wohnen errichtet werden, damit die Mitbürger auch im Alter in ihrer gewohnten Umgebung verbleiben können. Ein weiterer Schwerpunkt seines Programms bildet die Sicherung Waldalgesheims als Schulstandort und den Ausbau der Grundschule als Ganztagsschule. Im gleichen Zug müsse jedoch auch das Angebot für Jugendliche verbessert werden, da es für diese Personengruppe außer den örtlichen Vereinen noch keinerlei Angebot in der Gemeinde gibt.  

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.