FDP Rhein-Nahe ehrt verdiente Mitglieder

20 Dez

 

Es sei eine richtige Bereicherung für Bacharach. In seiner Rede dankte der Vorsitzende den Mitgliedern für den großen Einsatz während der drei erfolgreichen Wahlen im Jahre 2009. Die FDP Rhein-Nahe konnte im Rat der Verbandsgemeinde einen Sitz auf jetzt drei Mandate hinzugewinnen und erzielte auch bei der Europa- und Bundestagswahl überdurchschnittliche Ergebnisse. Unzufrieden zeigten sich die Liberalen weiterhin mit der Entwicklung der öffentlichen Haushalte in der Verbandsgemeinde. Die meisten Kassen in den Ortsgemeinden seien defizitär, weil die Ausgaben fast jedes Jahr stärker stiegen als die Einnahmen, so der FDP Fraktionsvorsitzende Rudolf Renner. Dies gelte vor allem für die Verbandsgemeindeverwaltung, an die die Ortsgemeinden 41% ihrer Einnahmen abführen müssten. Aus diesem Grund fordern die Liberalen eine effektive Zusammenarbeit zwischen benachbarten Verwaltungen, um Verwaltungskosten zu sparen. Der Abend endete mit der Ehrung verdienter Mitglieder. Jörg Berres überreichte Hannelore Kaiser für 30 Jahre und Wolfram Lieschied für 40 Jahre Mitgliedschaft bei der FDP ihre Urkunden. Ohne das ehrenamtliche Engagement von Bürgerinnen und Bürger in der Politik, in den Räten und Ausschüssen könnte unser Gemeinwesen nicht organisiert und im Interesse der Menschen weiterentwickelt werden, betonte er abschließend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.