Antrag der FDP: Reduzierung der Ausschüsse ab 2014

12 Dez

Eine Überprüfung und ggfs. Straffung der Gremien ist entsprechend dem Vorbild anderer Verbandsgemeinden angezeigt. Hiermit können u.a. die Zahl der Sitzungstermine reduziert und Kosten gespart werden.

Beispielsweise könnten die Ausschüsse für Schulen, Sozial-, Gleichstellungs- und Petition zu einem „Generationenausschuss“ sowie die Feuerwehrausschuss mit dem Planungs-, Bau- und Umweltausschuss zu einem Ausschuss für Brandschutz, Bauen und Umwelt zusammengefasst werden. Ebenso bestünde die Möglichkeit, den Ausschuss Kommunalreform- und Zukunftsfragen mit der Arbeitsgruppe Verwaltungsmodernisierung zu verbinden und auf die kommende Wahlperiode zu begrenzen. Diese und weitere Vorschläge sollten im nächsten Verbandsgemeinderat beraten und mit einer Empfehlung für die kommende Wahlperiode verbunden werden.

Ergebnis: Antrag wurde bei 8 Ja Stimmen von der Mehrheit abgelehnt.
Mehrheitlich sieht man leider keinen Handlungsbedarf sich mit dieser Frage seitens des Rates zu beschäftigten, obwohl die Zahl der Ausschüsse – auch bei der Größe der VG – überhöht ist. Die FDP wird diesen Punkt bei der Neukonstituierung des VG-Rates im 2014 erneut vorbringen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.