FDP für mehr Bürgerservice der Verwaltung Rhein-Nahe

12 Mrz

12.03.2015: Die FDP Rhein-Nahe hatte sich im Juni 2014 in einer von der AZ abgedruckten Presseerklärung für mehr Bürgerdienste der Verwaltung ausgesprochen. Die SPD nahm dies sofort zum Anlass um wenige Tage später einen Antrag bei der VG Rhein-Nahe einzureichen, der dann in der letzten Sitzung des Jahres beraten wurde. Natürlich unterstütze die FDP diesen Antrag und letztlich die Vorschläge der Verwaltung, die in die richtige Richtung gehen. Die Öffnungszeiten der Verwaltung werden einmal im Monat samstags (9.30 bis 12 Uhr) und mittwochs (bis 19.30 statt bis 18 Uhr) ausgeweitet. Ferner sollen Möglichkeiten geschaffen werden, nichtmobile Bürger zur Verwaltung zu bringen. Für die Nordgemeinden soll dies über eine Neustrukturierung des Vierthälerbusses erfolgen, für Waldalgesheim, Weiler und Münster-Sarmsheim müsse noch eine Lösung geprüft werden. Die FDP Fraktion bat darum, nach einem halben Jahr über die gesammelten Erfahrungen zu berichten und welche Dienste von den Bürgern in Anspruch genommen werden. Die Verwaltung verfüge hierüber derzeit über keinen Informationen, erklärte BG Riediger auf Frage von Jörg Berres.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.