FDP Rhein-Nahe stimmt Hausmeisterpool an Grundschulen zu

13 Mrz

12.03.2015: Die FDP Fraktion im VG-Rat stimmte dem Beschlussvorschlag zu, künftig statt vier nur noch drei Vollzeitstellen für die vier Grundschulen vorzusehen. Aus Sicht der FDP war es folgerichtig, dem Vorbild anderer Verbandsgemeinden zu folgen, die solche Poollösungen schon lange umgesetzt haben. „Schade ist nur, dass es erst eines Antrages bedurft habe, den effizienten Wegen anderer Verbandsgemeinden zu folgen“, betonte Jörg Berres. Besser wäre es, wenn solche Einsparungsvorschläge von der Verwaltung selbst unterbreitet würden. Für die Freien Demokraten ist es wichtig, dass die Hausmeisterstellen zunächst grundsätzlich an den Ganztagsschulen angesiedelt und von dort die Versorgung der anderen Schulen mit kürzeren Öffnungszeiten sichergestellt werden. Sehr hilfreich sei auch, dass die OG Waldalgesheim ihre Hilfe angeboten habe, um Verkehrssicherungspflichten an den Schulen zu unterstützen, kommentierte Rudolf Renner. Unglücklich war in der Sitzung des VG-Rates am 11.3., das die Fragen der Lehrer/innen und Elternsprecher nicht beantwortet werden konnten, aber auch die Verwaltung zuvor kein Gespräch geführt hatte. Ohne einem Ergebnis vorauszugreifen, wäre dies sicherlich hilfreich und angemessen gewesen, so die Liberalen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.