Antrag der FDP Waldalgesheim 21.11.2017: Grundstück an Grundschule (verkauft an Kreis Mainz-Bingen)

21 Nov

Der Gemeinderat hat den Antrag mit den Mehrheiten von CDU und SPD nicht weiter verfolgt:

Der Gemeinderat bittet die Verwaltung, die Voraussetzungen für eine Nutzung des an den Kreis Mainz-Bingen verkauften Grundstücks für Zwecke der weiteren Schulentwicklung zu prüfen. In die Prüfung sollte insbesondere die Nutzung für eine bereits bewilligte Laufbahn einbezogen und mit dem Kreis eine rechtliche Absicherung im Falle einer Realisierung erörtert werden.

Begründung

Der Platz für die Grundschüler und den Spielplatz an der Grundschule wurde durch die Erweiterung der Feuerwehr und den Verkauf des Grundstückes an den Kreis stark reduziert und eingeengt. Dies führt dazu, dass die bewilligte Laufbahn aufgrund des entstandenen Platzmangels nicht mehr sinnvoll realisierbar ist und nicht umgesetzt werden kann. Nach unseren Informationen benötigt der Kreis diese Fläche für ein Flüchtlingsheim für Alleinreisende minderjährigen Flüchtlingen nicht mehr.

Aus diesem Grund bitten wir um Prüfung, ob wie die vom Kreis erworbene Fläche z.B. für eine Laufbahn der Grundschule genutzt werden kann. Die im Bereich des Sportplatzes geplante Sporthalle wäre im Bereich der Grundschule sinnvoller untergebracht, damit auch die Grundschüler diese ohne Probleme nutzen können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.